Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.


 

Enya vom Wartberg *02.10.2015

Hi,
ich bin Enya (genannt Wonneproppe), was soviel heißt wie "kleines Feuer". Ich werde bemüht sein, diesem Namen alle Ehre zu machen. Vorerst mache ich mal ein bißchen die Gegend unsicher, d.h.  ich checke mal ab, mit wem von den vielen Mitbewohnern man am besten spielen kann. Gueri ist mein großer Favorit, aber der ist so mißtrauisch - nun das wird sich geben. Aber Choisie ist so eine richtige Furie, mal sehen wie das weitergeht. Clever kann ich z.Zt. nicht einschätzen, da er ein wehes Bein hat. Meine Große Freundin (mehr oder weniger) ist Caprice - die Vernünftige mit den guten Nerven. Also ich gebe mein Bestes: bin äußerst mobil (bereit für Spaziergänge) und habe eine laute Stimme, die ich gerne einsetze, wenn ich sehe, dass das Futter fertig gemacht wird oder aber auch um zum Spiel aufzufordern. Natürlich bin ich recht pfiffig und lerne schnell. So habe ich innerhalb einer Woche gelernt, was "sitz" ist. Meine Leinenträgerin war völlig aus dem Häuschen über eine solche Kleinigkeit. Was mich völlig in Bann zieht, sind die Spuren, die so mancherlei Lebewesen hinterlassen. Man kann daraus so allerlei erkennen und die interessantesten verfolge ich. Darüber ist Birgit am allererfreutesten. Sie redet dauernd davon, dass ich mal ein guter Fährtenhund werden. Was das wohl ist? Na, sie wird's mir schon noch beibringen. Vorerst gehen wir mal spazieren.

       3 Wochen                                                  6 Wochen                                                      8 Wochen

Schlafen ist 'ne prima Alternative

und so kommt man in 'nen Schuh:

Mit meiner (fast) Freundin Caprice:

Unser erster gemeinsamer Ausflug:


                                                                                                                               He!!! Gueri wart' auf mich!!!

31.12.2015:

Nun bin ich schon fast 4 Wochen im neuen Heim und wir kommen immer besser miteinander aus. Gueri ist draußen ein ganz toller Kerl, aber im Haus muss sich sein Verhalten noch drastisch ändern. Ich geb' die Hoffnung nicht aufwink.

Sieht doch schon gut aus, oder?                                                     Er kann meinem Charme nicht wiederstehen: Spielen!
 

Januar 2016:

                                                       Enya 3 Monate

 

Mein erster großer Knochen!

Nicht so ganz mein erster Schnee:

spielen mit Gueri

 

                              4 Monate

                                      5 Monate

 

Nun werd' ich schon "erwachsen". Ich will nicht mehr in meinem Häuschen schlafen - nein! ich will auch in so einem Körbchen schlafen!!!!

                                                                                geschafft!

 

12.03.2016:

Nun lerne ich etwas Unterordnung. Das ist sehr interessant, da immer schön bei Birgit mitzugehen, aber auch anstrenend, denn ich muss genau aufpassen.

Mehr Spaß macht es dagegen Suchen zu gehen. da ist ganz toll!!! - Da bin ich ganz in meinem Element!

Dazu hier einige Bilder:

 

                                                              6 Monate

Hier mit meinem großen Freund: Ich muss ihn einfach küssen:

 

Doch schon groß geworden?                                                                                     02.04.2016

Mit Gueri spielen macht doch richtig Spaß. das geht abe nur, wenn wir alleine sind, denn die anderen mischen sich sonst ein und es wird dann hektisch, da jeder den Ball will. hier einige Bilder von Gueri und mir:


Mein!!!

 

  02.05.2016:

                                             7 Monate - bald habe ich Euch in der Größe eingeholt!

 

02.06.2016 - 8 Monate

     Caprice                     Clever                   Choisie                       Enya

Das ist nun mein Lieblingsplatz auf der Terrasse


 

9 Monate:

Nun ich hab' hier als Gärtner ganz schön zu tun. Nicht nur dass ich die Erde aus den Töpfen buddeln und den Sommerflieder stutzen muss, nee auch die Palme, die ihr im Hintergrund seht, hatte ja schon ganz braune Blätter, so dass ich sie mal ein bißchen stutzen musste. Vielleicht kommt sie dann besser ins Wachsen:

Ist doch gelungen, oder?

Mein Lieblingsplatz:

Hier liege ich, wenn die Tür offen ist bis zum schlafen gehen (wenns regnet werde ich leider immer reingerufen).

Ich schau den andern (Mädels) immer beim Agility zu (in den Pausen darf ich nämlich fährten gehen) und fand das so spannend, dass ich Birgit überzeugen konnte, mal ein bißchen was mit mir zu probieren - und das kam dabei heraus:

Sieht für den Anfang doch recht gut aus, oder? Na Spaß macht's auf alle Fälle!

Relaxen!:

                                 Enya                                 Caprice               Choisie

09.07.2016:

CAC Spiesen: Jugendklasse V2

Bewertung: schöner Kopf, knappe Schere, Rücken sollte etwas mehr Spannung haben, bereits gut entwickelte Brust, gute Bewegung hinten etwas eng, Rute in Bewegung etwas zu hoch getragen.
 Wir sind jedenfalls mit dem Ergebnis zufrieden.

 

 August - September 2016:
Ferien!!!

Also: Schon am 14.08.2016 ging es sehr rührig bei uns zu: Alles Mögliche (Kleider, Wäsche, Bücher usw.) wurde in Taschen und diese dann ins Auto gepackt. Unser Trainingsrucksack zum Fährten, Halsbänder,  Leinen und sogar Decken und Handtücher  und sogar Futter und unsere Näpfe kam auch noch dazu . Was ist jetzt los? Am 15.08.2016 hieß es dann früh aufstehen. Dann nach Gassi gehen und frühstücken alle ab ins Auto! Birgit sagte was von Urlaubsurprise?  Das wurde eine lange Fahrt, so lang war ich noch nie unterwegs. Nach 9 Stunden kamen wir am Urlaubsort Pörtschach an: Berge und ein riesiger See, genannt Wörthersee. Auf dem Hof vor dem Haus begrüßten uns schon zwei Hunde (Blacky und Romeo) sehr freundlich und oben auf dem Bild seht Ihr mich in meinem morgendlichen Auslaufgebiet. Hier ein Blick von dort auf den See:

Ein schönes Ruheplätzchen haben wir auch gleich gefunden, das bei allen Beardies sehr beliebt war:

ich mit Clever                                                                                        Choisie und ich

                                                                            in bzw. vor der Dusche

Da die Temperaturen doch sehr hoch waren (30-34 Grad), stand auf dem Plan, möglichst viel an Gewässer, die hier glasklar sauber sind, spazieren zu gehen. Ich liebe Wasser und darin zu planschen. Also gings zuerst einmal zum Forstsee.  In den See durften wir nicht, aber bis wir dort waren, konnten wir schon dauernd in dem Bach, der dorthin fließt baden:

Auch auf dem Rosentaler Landschaftspanoramaweg hatten wir immer mal wieder Gelegenheit , ins Wasser zu gehen. Aber hier seht ihr uns mal über die Wiese rennen:

Dann machten wir eine schöne Tour durch das Mühlental ab Kaning bis zur Erlacher Hütte. Von dort aus kann man zum Rosenock wandern, was wir uns allerdings schenkten. Schließlcih waren wir schon 2 Stunden bergauf unterwegs und mussten auch wieder zurück. Ich hatte aber keine Angst vor den komischen Figuren, die dort standen, war nur neugierig:

                                                                                                       und hier vor einem Mühlrad.

Einmal war ich mit Choisie mit an den Wörthersee zum Schwimmen. Aber Choisie hatte keine Lust und so gleich ins tiefe Wasser wollte ich auch nicht. Aber da! enlightenedsurprise ups -da fiel ich vom Steeg in den Wörthersee und wie Ihr seht, kann ich schwimmen:

Zweimal fuhren wir zur Märchenwiese (Bodental), da es dort (weil höher) doch etwas kühler ist und wir ohne große Auf- und Abstiege einen schönen Rundwanderweg gehen können. Als kleine Beigabe gibt es natürlich auch einen Bach, den wir immer wieder kreuzen und uns so erfrischen können. 

Ach ja, joggen waren wir auch! Das war mal was Neues und hat trotz Hitze richtig Spaß gemacht.

Auf unserem letzten Spaziergang konnten wir unseren Durst so richtig löschen:



ganz vorne links bin ich!

Leider geht jeder Urlaub mal zu Ende. Aber wir haben schon mal bei Karin (Vermieterin) fest gemacht:
Nächstes Jahr kommen wir wieder!

Kaum zuhause, musste ich feststellen, dass meine Palme wegen Wassermangels nun endgültig verdorrt war. Alle "Blätter" waren nun braun. Schade, die ganze Arbeit umsonst.

Am 16.09.16 feierten wir im Agility-Verein ein Grillfest. Wir machten dort bei einem Spaßtunier mit: Erstmal mussten wir über Stangen hüpfen. dann durfte ich durch einen suuuperlangen Tunnel (2Tunnels aneinander) rennen -das machte Spaß. Dann musste Birgit ein Glas Wasser austrinken und ich musste während der ganzen Zeit brav auf einem Tisch liegen: habe ich fertiggebracht, obwohl mir erst ein wenig unwohl war, da ich auf dem Tisch sonst gebürstet werdeblush. Den Eierlauf im Slalom bracht sie dann ganz allein fertig. Dann kam es. Ich musste mich in einen Karren setzen/legen und Birgit zog mich dann einmal rund. Einmal war mir nicht ganz wohl und ich sprang raus, Punktabzug!sad aber danach blieb ich schön drin. Zum Schluss musste Birgit mit einem Glas Wasser in der Hand und meine Leine in derselben Hand Slalom gehen ohne Wasser zu verschütten. Da ich ganz brav ohne zu ziehen mitlief, hat auch das geklappt.  Das alles war eine Gaudi! Leider haben wir keine Bilder. Sollten wir aber noch welche bekommen, liefern wir sie nach.

Auch durfte ich mit Terra (Jack Russel Terrier), die nur drei Monate älter als ich ist, spielen. Von der Größe her sieht man's nicht, dass sie älter ist:

 

Nun noch ein paar Bilder, die wir nach der Fährtenarbeit gemacht haben. Ich hab' ja schon erzählt, dass ich hierbei auch eine neue Freundin gefunden habe: Becky! Becky ist eine Deutsche Schäferhündin, die schon von Gueri eine gute Freundin ist. Und nun bin ich auch beim Fährtentraining dabei und nach der Arbeit geht es dann "rund":

 

02.Oktober 2016

Nun bin ich ein Jahr alt! Die Zeit geht schnell vorbei und was habe ich in diesem Jahr alles erlebte! Viele Erfahrungen gesammelt, viel gelernt und einige Freunde gewonnen. Natürlich hat das Leben auch ein paar kleine Schattenseiten, aber alles in allem gesehen: Ist es nicht toll!!!? So aufregend und spannend und voller Abenteuer.

In Zukunft werdet Ihr wohl das meiste von mir auf unserer geinsamen Seite "das sind wir..." lesen, da wir fast alles gemeinsam unternehmen und von mir allein es wohl nicht viel Neues gibt -außer vielleicht in den Sparten "Sport"

 

2017 - Himbeerernte!cheeky!

Im Urlaub und natürlich auch nun endlich wieder zuhause gehen wir eifrig fährten. Ich mache nun auch große Fortschritte:

 

02. Oktober 2017

Nun bin ich schon 2 Jahre! 

 

02.03.2018:

Choisie mit mir

 

02.10.2019 bin nun 4 Jahre!

Nun habe ich herausgefunden, dass man auch mit Birgit spielen kann, nicht nur mit den anderen Vierbeinern. Die ganze Zeit verstand ich nicht, was sie von mir will, wenn sie mir einen Ball warf. Das ist spielen!!enlightened

 

02.Oktober 2020 - Geburtstag!

Nun bin ich fünf Jahre. Immer noch gehen wir fleißig fährten und trainieren für die IBGH-Prüfungen, was mir so richtig Spaß macht, dass ich dabei oft bellen  muss, was dann meiner Leinenträgerin garnicht gefälltdevil, aber so bin ICH! Auch Ralley Obedience mache ich sehr gerne, dafür haben wir Agility aufgehört, war für mich einfach zu anstrengend, Birgit immer auf Trapp zu haltendevil


Juni 2022

Ich habe einen netten jungen Mann kennengelernt. Wir waren uns auf anhieb sympatisch, so wie er zu mir "flog", ja wirklich! er flog über einen kleinen Zaun, war einfach nicht zu halten. Sein Name ist Leny Born to wild of Sigelo und macht seinem Namen alle Ehre.


Da konnte ich nicht "nein" sagen und wir "trauten" uns.

                  Nun warten wir auf Nachwuchs im August.

13.08.2022:

War das eine Nacht. Also um 22.00 Uhr gings gestern los mit dem ersten Welpen. Dann gings "Schlag auf Schlag". Um 01.30 Uhr kam dann der letzte leider tod auf die Welt. Die vier, die mir blieben, sind im wahrsten Sinne des Wortes quietschvergnügt und legen kräftig an Gewicht zu. Mir geht es wieder richtig gut mit dem weniger Gewicht, das ich mit mir rumschleppte. Nun bin ich eigentlich recht entspannt. Nur Gueri schaut immer ein wenig neugierig, wenn einer der Kleinen quieckt. (So als müsse er ihnen helfen.) Wie es mit meinen Welpen  weiterergeht findet ihr unter Welpen - D-Wurf.

So, nun bin ich aber beschäftigt: 

Nach oben

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.